Was ist der Unterschied? Espresso zu Kaffee

Intensiveres Aroma und weniger Säure

Nach einem guten Essen schmeckt eine Tasse Espresso
besonders gut. Der erdig-schokoladige Wachmacher hat seine Heimat in der italienischen Metropole Mailand und wurde anfangs nur in Bars und auf direkten Wunsch zubereitet. Daher bedeutet das Wort „Espresso“ auch ein „für den Gast zubereitetes Gericht“.

Im Vergleich zum normalen Filterkaffee ist Espresso kräftiger im
Geschmack und hat ein intensiveres Aroma. Das liegt nicht an der
Bohne, denn die Sorten Arabica und Robusta werden sowohl für Kaffee als auch für Espresso verwendet. Den Unterschied macht die Röstung: Für Espresso werden die Bohnen 15 bis 18 Minuten, für Kaffee nur 10 bis 15 Minuten geröstet. Dadurch sind Espressobohnen dunkler.

Espresso

„Was ist der Unterschied? Espresso zu Kaffee“ weiterlesen

Die neue PrimaDonna Class von De’Longhi

Seit Einführung der PrimaDonna-Serie steht diese für Qualität und vereint die Topmodelle von De’Longhi im Premiumsegment. Mit der PrimaDonna Class zelebriert De’Longhi erneut den echten italienischen Kaffeegenuss und bringt „la dolce vita“ in jeden Haushalt. Denn auch der neue Kaffeevollautomat verbindet gekonnt italienisches Design mit Funktionalität und innovativen Features. Ein schickes, randloses Sensor-Touch-Display, das patentierte De’Longhi-Milchschaumsystem und die Bluetooth-Funktion zur Nutzung der Coffee Link App auf dem Smartphone sind einige der Highlights, die sowohl Kaffee- als auch Technikfans beeindrucken werden. In der Topvariante erscheint die PrimaDonna Class in eleganter Edelstahloptik und mit zusätzlichen Features für noch mehr Genussvielfalt.

PrimaDonna von DeLonghi

„Die neue PrimaDonna Class von De’Longhi“ weiterlesen

Kaffeemaschinen Test – womit den besten Espresso?

Espressomaschine

Kapselmaschinen haben sich etabliert. In jedem dritten deutschen Haushalt steht ein Einzelportionsgerät. Nestlés Nespresso hat Konkurrenz bekommen, auch von sich selbst durch Nescafés Dolce Gusto. Damit lässt sich auch Latte Macchiato oder Café au lait zubereiten, indem man mit einer zweiten Kapsel die Milch aus Pulver herstellt. Wer seine Geschmacksnerven schonen will, sollte davon die Finger lassen.

Espressomaschine
Wir benutzen einen Jura Vollautomaten (Espressomaschine)

„Kaffeemaschinen Test – womit den besten Espresso?“ weiterlesen

Buchtipp: »Kaffee Inspirationen«

für Kaffee, rund 70 exklusive Rezepte. Neben zeitlosen Klassikern und heißen und kalten Kaffeegetränken sind darunter auch ausgefallene Cocktail-Kreationen wie »Coffee Mojito« oder »Wodka Espresso«. Die »Università del caffè« bildet seit 2002 die Kaffee-Experten der Zukunft aus und entwickelt innovative und kreative Rezepte rund um den beliebten Wachmacher. Auf 192 Seiten und 110 hochwertigen Abbildungen zeigt »Kaffee Inspirationen« mit vielen praktischen Erläuterungen, wie Kaffeetrinker ihre Tasse auch einmal anders genießen können.

Das Buch ist in einer dekorativen Box über www.verlagshaus.de, im illy e-shop und im Buchhandel erhältlich. Der Preis beträgt 14,99 Euro.
ISBN: 978-88-6312-170-4.

Segafredo Caffè-Seminar in München

In der „Scuola del caffè“ von Segafredo Zanetti Deutschland kommen auch private Caffè-Liebhaber in den Genuss, die hohe Kunst der perfekten Espresso-Zubereitung zu erlernen. Seit die Segafredo Caffè-Schule vor einem Jahr in der Schrannenhalle (2. Obergeschoss) direkt am Münchner Viktualienmarkt eröffnete, werden Teilnehmer in die Geheimnisse der edlen Bohne eingeweiht, die bis dahin Servicemitarbeitern und Barbesitzern vorbehalten waren. Wer kaffee-begeisterten Genießern zu Weihnachten eine Freude machen möchte, kann unter www.segafredo.de ganz einfach Gutscheine für die „Scuola del Caffè“ bestellen und unter den Weihnachtsbaum legen. In rund fünf Stunden werden aus den beschenkten Caffè-Liebhabern in dem Kurs wahre Caffè-Experten.

Aus Genießern werden Kenner
Sven Eydner, der erfahrene und zertifizierte SCAE Barista-Trainer von Segafredo, leitet die interaktiven Caffè-Seminare. In lockerer Atmosphäre können Hobby-Baristas die komplexe Welt des Kaffees mit allen Sinnen erleben: Rohkaffeesorten vergleichen, Röstkaffee riechen, verschiedene Mischungen verkosten, selbst Kaffee mahlen, Milch aufschäumen sowie die beliebtesten Caffè-Spezialitäten auf unterschiedlichen Maschinen zubereiten. Vom Kaffeeanbau über die Rohkaffeemischung und Röstung bis hin zu den Auswahlkriterien für die bedarfsgerechte Espressomaschine und die entsprechende Kaffeemischung für zuhause erfährt der Caffè-Genießer alles, was ihn zum Kaffeekenner macht. Antworten auf häufige Fragen wie „Welche Milch ist optimal zum Aufschäumen?“, „Wie bewahre ich den Kaffee am besten auf?“ oder „Woran erkennt man einen perfekten Espresso?“ inklusive. Der Fokus liegt auf der original italienischen Caffè-Kultur, der Zubereitung von Espresso, Cappuccino & Co.

Abschluss mit Zertifikat
Ein Zertifikat sowie ein Caffè-Starter-Set für daheim bilden den krönenden Abschluss. Samstags von 11.00-16.00 Uhr finden die Caffè-Seminare mit maximal acht Teilnehmern statt (Kosten: € 99,-/Person inkl. Getränke & Snacks). Termine und Weihnachtsgeschenk-Gutscheine gibt es unter: www.segafredo.de, per Email scuola@segafredo.de oder telefonisch: +49-(0)89-8299250.

Neues rund um Segafredo Zanetti Deutschland unter: facebook.com/SegafredoDeutschland

Kaffee macht nicht munter

Die Mediziner testen das Reaktionsvermögen von 80 Personen im Alter zwischen 18 bis 40 Jahren, die entweder ein Placebo oder drei koffeinierte Getränke zu sich genommen hatten. Das verblüffende Ergebnis: nur die Placebogruppe zeigte eine relevante Verkürzung der Reaktionszeit. Die Probanden, die Koffein zu sich genommen hatten, reagierten dagegen kaum besser und zum Teil sogar schlechter als sonst.

Lesen Sie den gesamten Artikel bei Chilly

Kaffeebezeichnungen

    • Wiener Melange: Espresso mit Milch und Milchschaum
    • Franziskaner: Espresso mit Milch und Sahne
    • Kapuziner: doppelter Espresso mit Sahne
    • Kaffee verkehrt: Espresso mit viel Milch
    • Ristretto: Espresso mit 50% weniger Wasser (also mit 15 ml)
    • Espresso: 8 g Espresso (40 ml)
    • Espresso Doppio: doppelter Espresso (60 ml)
    • Espresso Macchiato: Espresso mit Milchschaum
    • Cortado: Espresso mit mehr Milchschaum als beim Espresso Macchiato
    • Espresso con panna: doppelter Espresso mit Sahne
    • Caffè Lungo/Café Crème/Schümli-Kaffee: mit Wasser verlängerter Espresso
    • Americano: mit Wasser verlängerter Espresso (das Wasser wird nachträglich zugefügt)
    • Cappuccino: Espresso mit Milchschaum
    • Caffè Nero: schwarzer Kaffee
    • Caffè Latte/Café au lait/Milchkaffee/Häferlkaffee: Milchkaffee (50 % Kaffee, 50 % Milch)
    • Latte Macchiato: Espresso, Milch und Milchschaum (jeweils 1/3)
    • Rüdesheimer Kaffee: Kaffee, Weinbrand, Zucker, Sahne
    • Pharisäer: Kaffee, Rum, Zucker, Sahne
    • Caffè Corretto: Espresso mit Grappa

{loadmodule mod_itpgoogleadsense}

Kaffee und Espressomaschine

Kaffee ist ein sehr beliebtes Getränk, fast jeder trinkt täglich ein oder mehr Tassen davon. Auch eine vielzahl an Zubereitungsvarianten kann man finden. Ob mit einer einfachen Brüh-Kaffeemaschine, Espressokocher, Vollautomaten oder Siebträger-Kaffeemaschine läßt sich der Kaffee auf simple bis hervorragende Weise zubereiten.

Der Favorit ist natürlich unter den Barista die Siebträger Kaffeemaschine. Mit ausreichend Brühdruck, passend gemahlenem Kaffeepulver und präzise gefüllte Siebträger bereitet man Kaffee und Espresso zum besten Genuß.

 

Relativ neu, jedoch schon sehr verbreitet findet man auch Kaffeemaschinen mit Pads. Diese Maschinen drücken mit definiertem Druck  das heisse Wasser durch spezielle Pads in denen sich das Kaffeepulver befindet. Der große Vorteil ist das hohe Mass an Sauberkaut, Flexibibilität zwischen den Kaffesorten und die einfache und schnelle Zubereitung.