Kaffee ist der „Glücklichmacher“. Über die Hälfte (54,1 Prozent) der Deutschen greift täglich zum Kaffee, wenn es ihnen schlecht geht. Nur 11,6 Prozent zu Süßigkeiten und 3,1 Prozent zu Alkohol. Das ergab die repräsentative Umfrage unter mehr als 5.000 Kaffeetrinkern in Deutschland, die Tchibo zusammen mit brand eins und Statista für den Tchibo Kaffeereport 2020 durchgeführt hat.

Tchibo Kaffeereport 2020
„“ weiterlesen

In 90 Tagen ist wieder “Tag des Kaffees”

Ehrentag bietet Unternehmen attraktive Plattform für Marketingaktivitäten

 Ob als Espresso, Filterkaffee oder Latte macchiato, mit Koffein oder ohne – eine frisch zubereitete Tasse Kaffee zaubert vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Denn Kaffee ist mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Konsum von 166 Litern pro Jahr unangefochten das Lieblingsgetränk in Deutschland. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Am 01. Oktober 2020 wird bundesweit bereits zum 15. Mal der „Tag des Kaffees“ zelebriert. Zahlreiche Unternehmen nutzen den Ehrentag als Plattform für ihre Marketingaktivitäten.  

Tag des Kaffees
„In 90 Tagen ist wieder “Tag des Kaffees”“ weiterlesen

Chronopharmakologie – wenn Kaffee müde macht

Die beste Zeit für Ihren Kaffee
Haben Sie sich je gefragt, um welche Uhrzeit man am besten Kaffee trinken sollte? Sie wissen wahrscheinlich, dass es keine gute Idee ist, einen Teil der täglichen Koffeindosis am Nachmittag zu trinken. Besonders für diejenigen, die Schlafprobleme haben. Aber trinken Sie manchmal Ihren Kaffee und haben das Gefühl, dass er einfach nicht funktioniert hat, Sie nicht wacher werden? Ich weiß, dass ich dieses Gefühl manchmal habe. Die Erklärung dafür hat mit einem Konzept zu tun, das meiner Meinung nach äusserst interessant ist, aber selten diskutiert wird: Chronopharmakologie.

Espresso
„Chronopharmakologie – wenn Kaffee müde macht“ weiterlesen