Wo der Kaffee wächst: Genussreise durch Zentralamerika

Die klimatischen und geografischen Bedingungen in Zentralamerika begünstigen den Anbau von qualitativ hochwertigem Kaffee und Kaffeesorten wie Bourbon, Catuai, Caturra, Pacamara oder Maragogype. Honduras, Guatemala, Costa Rica und Nicaragua sind in Zentralamerika die größten Produzenten des „braunen Goldes“.

Kaffee
Café Marcala, Honduras, copyright: visitcentroamerica.com
„Wo der Kaffee wächst: Genussreise durch Zentralamerika“ weiterlesen

Exportländer

    • Indonesien
    • Guatemala
    • Uganda
    • Mexiko
    • Vietnam
    • Elfenbeinküste
    • Costa Rica
    • El Salvador
    • Äthiopien
    • Kenia
    • Kamerun
    • Kongo
    • Peru
    • Mexico
    • Ruanda
    • Sambia
    • Tansania
    • Burundi
    • Brasilien
    • Bolivien
    • Ecuador
    • Kolumbien
    • Venezuela

Die gesamte Weltproduktion von Kaffee liegt bei 85 bis 100 Millionen Sack à 60 Kilogramm pro Jahr. Rund 75 Millionen Sack Rohkaffee pro Jahr gehen in den Export.

{loadmodule mod_nurte_google_adsense}