PROBAT gewinnt renommierten „Best Managed Companies Award“ für hervorragende Unternehmensführung

PROBAT, Weltmarkt- und Technologieführer im Bereich Maschinen- und Anlagenbau für die kaffeeverarbeitende Industrie, wird zum zweiten Mal in Folge mit dem Best Managed Companies Award ausgezeichnet. Der Award ist das Gütesiegel für vorbildliches unternehmerisches Denken und Handeln. Vergeben wird diese besondere Auszeichnung von Deloitte, der Frankfurter Allgemeine Zeitung und Credit Suisse in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie.

PROBAT gewinnt „Best Managed Companies Award“ für hervorragende Unternehmensführung

Die Werttreiber Strategie, Produktivität & Innovation, Unternehmenskultur sowie Governance & Finanzen bilden den Evaluierungsrahmen zur Feststellung, ob sich ein Unternehmen als Best Managed Company qualifiziert. Auch in diesem Jahr hat der Expertenrat die Stärken, Potenziale und Herausforderungen von PROBAT in diesen Schlüsselbereichen der Unternehmensführung herausgearbeitet und intensiv analysiert. Hochkarätig besetzte Gremien aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien haben dabei den mehrstufigen Coaching- und Auswahlprozess begleitet. Am Ende nominierte der Expertenrat PROBAT zunächst als Finalist, bevor die Award-Jury dann schließlich den Weltmarktführer vom Niederrhein erneut zu einer Best Managed Company kürte.

Durch eine klare Fokussierung auf aktuelle Herausforderungen hat PROBAT beeindruckend unter Beweis gestellt, wie daraus resultierende Chancen strategisch genutzt werden können. Damit hat das Unternehmen dem Druck dieser außerordentlichen Zeiten nicht nur Stand gehalten, sondern auch gezeigt, dass Krisen auch Aufbruch bedeuten können. Markus Seiz, Best Managed Company Programmleiter und Director bei Deloitte Private zur Preisvergabe an PROBAT: „Als Preisträger des Best Managed Companies Award hat PROBAT erneut seine herausragende Unternehmensführung erfolgreich unter Beweis gestellt.

PROBAT ist damit nicht nur Benchmark für den deutschen Mittelstand, sondern steht zugleich für eine starke wie bedachte Wirtschaft in bewegten Zeiten.“

So hat insbesondere eine noch stärkere Konzentration auf die aktuellen Branchentreiber Nachhaltigkeit und Digitalisierung maßgeblich dazu beigetragen, dass PROBAT erneut mit dem Gütesiegel für herausragende Unternehmen im Mittelstand ausgezeichnet wurde. Hier setzt der Röstmaschinenhersteller konsequent mit der Entwicklung von neuen Umwelttechnologien zur nachhaltigen Gestaltung kaffeeverarbeitender Prozesse sowie digitalen Vermarktungsplattformen neue Maßstäbe innerhalb der Branche und priorisiert gleichzeitig die durch den Best Managed Companies Expertenrat definierten Megatrends „Purpose“, „Digitalisierung“ und „ESG“.

Der Best Managed Companies Award soll Inspiration und Vorbild für andere Unternehmen sein, die Zukunft mit gleichermaßen strategischem Weitblick, wertschöpferischer Effizienz, Innovationskraft und einer nachhaltigen Führungskultur auf Basis werteorientierten Handelns zu gestalten. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal des Best Managed Companies Award ist dabei seine Internationalität, mit dem die starke globale Ausrichtung des Mittelstands gewürdigt wird. Viele Mittelständler fahren längst eine erfolgreiche Internationalisierungsstrategie und setzen ihren Expansionskurs weiter fort. „Strategische Weitsicht und verantwortungsbewusstes Handeln sind Kernqualitäten einer Best Managed Company, wie PROBAT. Diese Eigenschaften sind Voraussetzungen einer starken Wirtschaft. Um sie zu fördern, steht den Preisträgern ein globales Ökosystem hervorragend geführter mittelständischer Unternehmen aus mittlerweile mehr als 40 Ländern offen“, betont Lutz Meyer, Partner bei Deloitte Private.

Für Wim Abbing, CEO PROBAT, ist die wiederholte Auszeichnung eine Bestätigung der zukunftsgerichteten Unternehmensstrategie, mit mutigen und vorausschauenden Entscheidungen Verantwortung übernehmen und als Weltmarktführer vorangehen zu wollen: „Wir gestalten unsere Führungsprozesse flexibel, stellen sie immer wieder auf den Prüfstand und sind in der Lage, auch kurzfristig zu agieren. Im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass insbesondere der Fokus auf die Realisierung diverser Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsprojekte die progressive Weiterentwicklung von PROBAT maßgeblich gefördert hat.“

Jan Molitor, EVP Marketing PROBAT, betont zugleich die Bedeutung der Auszeichnung für die Fortführung bereits angestoßener Veränderungsprozesse: „Die erneute Anerkennung unserer Arbeit ist eine äußerst wertvolle Bestätigung für unser Unternehmen und gleichzeitig ein wichtiger Impuls, angestoßene Veränderungsprozesse fortzuführen und den Status quo kontinuierlich und kritisch zu hinterfragen.“

Die Verleihung des Best Managed Companies Award erfolgte am 12. Mai im Rahmen eines offiziellen Festaktes mit den Veranstaltern, Preisträgern und weiteren geladenen Gästen in der Classic Remise in Düsseldorf.

Das Best Managed Companies Programm ist ein von Deloitte Private, Credit Suisse, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie durchgeführter Wettbewerb und Gütesiegel für erfolgreiche mittelständische Firmen. Die Vision: Aufbau eines nationalen und globalen Ökosystems hervorragend geführter mittelständischer Unternehmen. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal von Best Managed Companies ist seine Internationalität: Best Managed Companies wurde in den 1990er Jahren von Deloitte in Kanada ins Leben gerufen und ist inzwischen in mehr als 40 Ländern erfolgreich eingeführt worden.

Seit über 150 Jahren steht PROBAT für wegweisende Lösungen rund um die Verarbeitung von Kaffee. Das Unternehmen ist Weltmarkt- und Technologieführer im Bereich Maschinen- und Anlagenbau für die Kaffeeindustrie. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens zählen die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Röstmaschinen und Walzenmühlen sowie die Planung und Umsetzung kompletter industrieller Produktionsanlagen. Darüber hinaus gehören Anlagensteuerungen sowie Umwelttechnologien und umfangreiche Dienstleistungen zum Produktportfolio von PROBAT. Mit Tochterunternehmen in Brasilien, Indien, Italien, Kanada, Schottland und den USA beschäftigt PROBAT ca. 1000 Mitarbeiter. Außerdem sorgen Vertretungen in über 40 Ländern dafür, dass das Know-How und die jahrzehntelange Erfahrung von PROBAT weltweit zum Einsatz kommen.

www.probat.com

Kommentar verfassen

Textverwendung:

Kopieren mit Quellverweis als funktionierender Link auf "www.espressomaschine.de" gestattet - Bilder nur auf Anfrage!
© 2022 Feinschmecker co WLL