Nespresso baut sein Werk in Avenches aus

Der Nestlé-Konzern investiert im Waadtland weitere 117 Mio. Fr. in ein Nespresso-Werk.

Starbucks Nestle Kaffee

Der grösste Kaffee-Exporteur der Welt ist Brasilien. Aber gleich dahinter folgt die Schweiz: Im Jahr 2019 wurden Kaffee-Produkte im Wert von rund 2,5 Mrd. Fr. ausgeführt.

Weltweit kann kein anderes Land eine so grosse Wertschöpfung mit der Verarbeitung von Kaffee erwirtschaften wie die Schweiz. Kaffeebohnen werden laut der Zollverwaltung zu einem Durchschnittspreis von 4 Fr. pro Kilogramm importiert, hauptsächlich aus Ländern wie Brasilien, Kolumbien, Vietnam oder Indien. Bei der Ausfuhr in die ganze Welt können die Schweizer Hersteller dann durchschnittlich 30 Fr. pro Kilogramm verrechnen. Vor allem seit Mitte der 2000er Jahre ist der Kaffee-Export stark gewachsen und die Schweiz so zu einem weltweit führenden Kaffeeland geworden.

Alles zum Thema weiß die Neue Zürcher Zeitung

Kommentar verfassen