Sojamilch flockt im Kaffee – warum?

Kaffeetrinker kennen das Problem: Manche Pflanzendrinks, wie Sojamilch, Hafer- oder Reisdrink flocken in Kaffee aus und erinnern optisch an schlecht gewordene, geronnene Kuhmilch.

Cappuccino

Aber warum flocken manche Sorten Sojamilch in Kaffee und warum nicht alle? Und was kann man tun, damit die Sojamilch im Kaffee nicht flockt bzw. gerinnt?

Das Problem liegt meist nicht bei den Pflanzendrinks, sondern beim Kaffee.

Je nach Kaffeesorte und Länge der Röstung enthält Kaffee unterschiedliche Mengen an Gerbsäure. Je milder und schonender die Kaffeebohnen geröstet wurden, desto weniger Säure enthält auch der gemahlene Kaffee. Auch die Auswahl der Bohnen hat einen Einfluss auf die Menge der enthaltenen Säure.

Vegpool erklärt die Gründe genau und wie man am besten die Gerinnung verhindert!

Kommentar verfassen