Tchibo: Vom Kaffeeröster zum Handelsriesen

Insgesamt über 550 Filialen, mehr als 12.100 Mitarbeiter und ein reicher Familien-Clan ist die Gründerfamilie: Das ist die Geschichte von Tchibo, dem viertgrößten Kaffeeröster weltweit.

Der Kaffee-Vollautomat Esperto Caffè

Tchibos Firmengeschichte beginnt mit Max Herz, Hamburger Unternehmer und gelerntem Rohkaffeehändler. Nachdem er nach dem Zweiten Weltkrieg und der Weltwirtschaftskrise die Importfirma seines Vaters Walter Herz neu aufgebaut hatte, nutzte er die guten geschäftlichen Voraussetzungen und gründete 1949 gemeinsam mit Geschäftspartner Carl Tchilling-Hiryan Tchibo – eine Kaffeerösterei.

Auf Finanzen.net weiterlesen

Kommentar verfassen