Koffeinlehre

Neue Koffeinlehre für zahlungswillige Kaffee-Freunde: Wie man den Wachmacher richtig trinkt, kann man in einer Frankfurter Rösterei lernen. Zu beachten gibt es da einiges.

Der erste Schluck ist schon falsch. Frischen Kaffee in eine Tasse gießen und trinken, das machen nur Laien. Profi Eric Wolf dagegen greift zu einem speziellen Cuppinglöffel, schöpft eine Probe aus der Tasse, hält den Löffel an die Lippen und schlürft. Nicht so ein dezent höfliches Suppenziehen mit spitzen Lippen, sondern mit viel Kraft und lautem Geglucker.

Mehr weiß die FAZ

Kommentar verfassen