Warum flockt Sojamilch im Kaffee aus?

Ist es Ihnen schon mal aufgefallen: Sojamilch im Kaffee kann ausflocken. Das ist zwar ungefährlich, sieht aber eklig aus. Doch woran liegt das eigentlich?

Problem ist am Ende nicht die Pflanzenmilch, sondern – wer hätte es gedacht? – der Kaffee. Kaffee enthält sogenannte Gerbsäure – ja nach Sorte und auch Länge der Röstung mehr oder weniger. Je mehr Säure aber im Kaffee enthalten ist, desto mehr reagiert ebendiese Säure mit dem Soja-Protein in der Milch. Das enthaltene Protein gerinnt und schon entstehen diese unschönen weißen Flocken im geliebten Heißgetränk. Lassen Sie sich dadurch aber den Genuss nicht verderben, denn: Sie können die Flocken ziemlich einfach verhindern.

Wie Sie das Ausflocken verhindern, weiß die BILD DER FRAU

Kommentar verfassen