Kaffee-Hype in China

Marktwert von Chinas Außer-Haus-Kaffeemarkt im Jahr 2018 auf 8,4 Milliarden Euro geschätzt

Chinas Außer-Haus-Kaffee-Sektor boomt und hat vor allem in den letzten Jahren großes Wachstum erfahren. Neuesten Erkenntnissen des britischen Marktforschungsunternehmens Mintel zufolge hat Chinas neu entdeckte Liebe zum Kaffee in 2018 den Marktwert auf geschätzte 64,7 Milliarden Yuan (etwa 8,4 Milliarden Euro) hochgekurbelt. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Sektor um 7,5 Prozent gewachsen.

MilchKaffee ist am beliebtesten in China
„Kaffee-Hype in China“ weiterlesen

Chinas Kaffeemarkt

Klarer Gewinner des Kaffee-Booms ist Starbucks. Die amerikanische Kette eröffnet alle 15 Stunden eine Filiale in China, zurzeit sind es etwa 3400. Diese Zahl soll sich bis 2022 nahezu verdoppeln. Allein in Shanghai gibt es mit etwas mehr als 600 Läden rund doppelt so viele Filialen wie in New York. Auch der größte Starbucks der Welt, mit 2.800 Quadratmetern fünfzehnmal so groß wie eine gewöhnliche Filiale, befindet sich in Shanghai. Als er öffnete, standen die Kunden stundenlang Schlange. Eröffnet hatte den weltgrößten Starbucks übrigens Alibaba-Gründer Jack Ma.

Vietnamesischer Kaffee

„Chinas Kaffeemarkt“ weiterlesen