Wie viel Kaffee zum Wachbleiben

Wie eine im „Journal of Sleep Research“ veröffentlichte Studie aufzeigt, könnten  Probleme bald ein Ende haben. Denn Forscher haben einen Algorythmus entwickelt, der euch verrät, wie viel Tassen ihr wann genau trinken müsst, um ein Maximum an Wachheit zu erlangen.

Espresso

In einer Studie, für die Mitglieder der US-amerikanischen Armee untersucht wurden, stellten die Forscher fest, dass man mithilfe komplizierter mathematischer Berechnungen herausfinden kann, bei welcher Menge eine Person den maximalen Vorteil aus Koffeinkonsum für sich ziehen kann.

„Wir fanden heraus, dass die Verwendung unseres Algorythmus, der bestimmt, wann jemand wie viel Koffein zu sich nehmen sollte, dabei helfen kann, die Wachheit um bis zu 64 Prozent zu steigern, während man im Endeffekt gleich viel Koffein zu sich nimmt“, so der Biotechnologe Jaques Reifman des Advanced Technology Research Centres der US-amerikanischen Armee in Ft. Detrick, Maryland, und fügt hinzu, dass mit diesem Algorythmus ebenfalls eine Koffeinreduktion um bis zu 65 bei gleichbleibender Wachheit möglich sei.

Wie viel Kaffee zum Wachbleiben

Kommentar verfassen