So viel kostet dein Kaffee-Konsum pro Jahr

Der Preis für Kaffeebohnen, aus denen das Pulver gewonnen wird, hat sich seit Jahren kaum verändert. Die Kaffeeindustrie hat es aber trotzdem geschafft, dass einige von uns immer mehr für ihren Kaffee ausgeben.

Kaffee-Pads

Statt in einfachen 500 Gramm-Packungen bieten Hersteller wie Senseo oder Nespresso den gemahlenen Kaffee in kleinen Pads oder Kapseln an – und verlangen dafür ein Vielfaches des Preises im Vergleich zum herkömmlichen Filterkaffee.

Tolle Grafik mit Preisunterschieden – ganz erstaunlich! 

Kommentar verfassen