Kaffee-Kooperative

Das Start-up Kaffee-Kooperative.de bietet deutschlandweit den laut eigenen Angaben ersten Fairtrade-zertifizierten Kaffee, der schon im Anbauland von seinen Erzeugern geröstet wird. So verblieben 48 Prozent der Wertschöpfung bei den Kaffeebauern, erklärt das Unternehmen. Beim sonst üblichen Abverkauf der grünen Bohne seien es nur rund 15 Prozent. 

Kaffee-Kooperative.de folgt damit dem Fairchain-Handelsmodell, das den Produktionsprozess und die Wertschöpfung im Herkunftsland lässt. Das ist ungewöhnlich, denn bisher werden lediglich 0,6 Prozent des Kaffees, der im Westen konsumiert wird, im Erzeugerland geröstet.

Kaffee-Kooperative

 

Kommentar verfassen