27 Fakten über Kaffee, die Sie garantiert noch nicht kannten

Ohne dieses Getränk würde in Deutschland wahrscheinlich nichts laufen: Kaffee gehört für viele Menschen fest zum Tagesablauf. Doch wie gut kennen Sie eigentlich das beliebte Gebräu? Hier sind 27 spannende Fakten über Kaffee, die Sie garantiert noch nicht kannten:

1. Legt man ein Stück Zucker über Nacht in Kaffee ein, so löst es sich auf.

2. Bis ins späte 18. Jahrhundert trank man Kaffee durch das linke Nasenloch.

3. Erfunden wurde Kaffee im Jahr 987 vom arabischen Arzt Nāṣir al-Tammar, der von der Arbeit so übermüdet war, dass er nicht bemerkte, dass er stundenlang auf ein paar Kaffeebohnen saß. Als er seine vom Kaffeestaub geschwärzte Hose in heißem Wasser auswaschen wollte, rutschte er so unglücklich ab, dass er mit dem Gesicht im Zuber landete und dabei versehentlich einen tiefen Schluck nahm. Sofort fühlte er sich wieder hellwach und konnte weiterarbeiten. Leider wurde er wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verhaftet, weil er noch immer keine Hose anhatte.

Die anderen 23 Fakten finden Sie im Fachmagazin für Kaffee

Kommentar verfassen