In 90 Tagen ist wieder “Tag des Kaffees”

Ehrentag bietet Unternehmen attraktive Plattform für Marketingaktivitäten

 Ob als Espresso, Filterkaffee oder Latte macchiato, mit Koffein oder ohne – eine frisch zubereitete Tasse Kaffee zaubert vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Denn Kaffee ist mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Konsum von 166 Litern pro Jahr unangefochten das Lieblingsgetränk in Deutschland. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Am 01. Oktober 2020 wird bundesweit bereits zum 15. Mal der „Tag des Kaffees“ zelebriert. Zahlreiche Unternehmen nutzen den Ehrentag als Plattform für ihre Marketingaktivitäten.  

Tag des Kaffees

Nur noch 90 Tage, dann haben Unternehmen wieder die Möglichkeit, am „Tag des Kaffees“ ihre Kaffeekompetenzen besonders in den Fokus ihrer Kunden zu stellen. Von der Rösterei über den Kaffeemaschinenhandel, vom Restaurant und Coffeeshop bis hin zur Bäckereikette, vom Logistikunternehmen bis zum Tankstellenbetrieb: Den 01. Oktober nutzen zahlreiche Firmen für besondere Aktionen und Angebote rund um Kaffee. Der Countdown für die Planungen hat nun begonnen. 

Unternehmen, die am 01. Oktober 2020 eine eigene Aktion zum „Tag des Kaffees“ durchführen und diese auf ihren Social-Media-Kanälen bewerben möchten, können den Hashtag #tagdeskaffees2020 nutzen bzw. den „Tag des Kaffees“-Account markieren. Ihr Post wird dann über die Social-Media-Kanäle des „Tag des Kaffees“ (@tagdeskaffees) weiterverbreitet. Außerdem können Teilnehmer ihr Event auch direkt auf die Facebook-Seite zum „Tag des Kaffees“ posten.

Über den „Tag des Kaffees“

Der „Tag des Kaffees“ wurde 2006 vom Deutschen Kaffeeverband ins Leben gerufen. Seit 2015 wird der Ehrentag des Kaffees auch international gefeiert. Organisator des International Coffee Day ist die International Coffee Organization (ICO).

Kommentar verfassen