Kaffee: Robusta ist sensibler als gedacht

Jedes Grad Erwärmung senkt Erträge der zweitwichtigsten Kaffeesorte um 14 Prozent!

Kaffee

Von wegen robust: Die weltweit zweitwichtigste Kaffeesorte Robusta ist deutlich klimaempfindlicher als bislang gedacht, wie nun eine Langzeitstudie aus Südostasien enthüllt. Jedes Grad über dem Optimum von 20,5 Grad Jahrestemperatur führt demnach zu Ertragsminderungen von 14 Prozent. Für den künftigen Kaffeeanbau sind dies schlechte Nachrichten, denn bislang galt Robusta-Kaffee als wärmetolerantere Alternative zum Arabica-Kaffee.

Alle Details kennt Scinexx

Kommentar verfassen